Hauptmenü > Gottesdienst > Unsere Liturgie > Abrahamssegen

Abrahamsegen

Am zweiten Mittwoch des Monats wird nach dem allgemeinen Segen der Abendmesse noch der „Abrahamssegen“ an einzelne gespendet. Abraham, der Vater des Glaubens, war ein Mann des Aufbruchs. Viele Menschen befinden sich in Aufbrüchen und Übergängen. Ursprünglich waren für diese Segensform Menschen im Blick, die aus dem aktiven Berufsleben aussteigen, doch nutzen auch viele andere diese persönliche Segensform, um für Lebensübergänge die Kraft Gottes zu erbitten.


Aussprache / Glaubensgespräch

Sie haben konkrete Sorgen? Oder ein vielleicht unbestimmtes Gefühl der Angst? Sie werden mit einem Problem nicht fertig? Es geht Ihnen gut? Sie möchten Ihrer Freude über ein Erfolgserlebnis Ausdruck verleihen? Sie haben das Gefühl, tiefes Glück erfahren zu haben?


Familiengottesdienst

St. Michael hat ein regelmäßiges Angebot für Familien mit Kindern, den Familiengottesdienst am Sonntag um 11.00 Uhr. Die Kinder werden eigens angesprochen. Sie begleiten das Evangelienbuch beim Gesang des Halleluja. Sie kommen zum Vaterunser an den Altar und verteilen den Friedensgruß.