Hauptmenü > Beichte & Gespräch > Angebote > Trauergespräch

Trauergespräch

Trauer und Leid zu teilen, gehört zu den kostbarsten Erfahrungen des Lebens. Gerade in der Zeit der Trauer über den Tod eines geliebten Menschen brauchen Angehörige Hilfe durch kompetente Begleitung. Wir Seelsorger an St. Michael stehen Ihnen in dieser schwierigen Zeit zur Seite und bieten Ihnen die Möglichkeiten zum Gespräch an.

Trauerbegleitung will Menschen ermutigen, ihre Trauer mit den dazugehörenden intensiven Gefühlen zuzulassen und eigene Wege durch die Trauer hindurch zu finden. Trauernde gestalten ihren veränderten Alltag neu, suchen Antworten auf das "Warum" und setzen sich mit dem Sinn des eigenen Weiterlebens auseinander. Trauernde brauchen Raum, Zeit und Erlaubnis, ihre Trauer auszudrücken.

Beim Gottesdienst in St. Michael, vor allem aber beim jährlichen Totengedenken an Allerheiligen und Allerseelen, nehmen wir Ihre Anliegen mit ins Gebet und feiern die Hl. Messe ganz besonders in Ihrer bestimmten Intention.

Für das kirchliche Begräbnis ist normalerweise der Seelsorger vom letzten Wohnsitz des Verstorbenen zuständig. In besonderen Fällen und bei einer Verbindung zu St. Michael ist aber auch die Feier des Requiems, der Messe mit dem besonderen Gedenken an die Verstorbenen, in St. Michael möglich.

Kontakt:

Pforte St. Michael
Maxburgstraße 1
80333 München
Fon +49 / 089 / 23 17 06 – 0
st-michael(at)jesuiten.org

Öffnungszeiten:

Mo - Do 09:00 - 12:30 Uhr  
  13:30 - 17:00 Uhr  
Freitag 09:00 - 12:30 Uhr  
  13:30 - 15:00 Uhr  

Aussprache / Glaubensgespräch

Sie haben konkrete Sorgen? Oder ein vielleicht unbestimmtes Gefühl der Angst? Sie werden mit einem Problem nicht fertig? Es geht Ihnen gut? Sie möchten Ihrer Freude über ein Erfolgserlebnis Ausdruck verleihen? Sie haben das Gefühl, tiefes Glück erfahren zu haben?


Geistliche Begleitung

Für Jesuiten ist „Geistliche Begleitung“ ein wichtiger Bestandteil gelebter Gottesbeziehung. Sie ist ein Angebot für Frauen und Män­ner, die bewusster und erfüllter leben, die „mehr“ aus ihrem Leben machen möchten. Viele Menschen spüren eine Sehnsucht, die Spuren Gottes im eigenen Leben deut­licher zu sehen und ihnen zu folgen.