Hauptmenü > Musik > Ensembles > Cantio Nova

Cantio Nova

Auch heute entstehen geistliche Lieder. Nur wenige von ihnen finden sich im „Gotteslob“. Um den reichen Schatz des Neuen Geistlichen Liedes in St. Michael einzubringen, gibt es seit Mai  2007 den Ansingechor „CantioNova“. Um die 40 Sängerinnen und Sänger bilden ein mehrstimmig singendes Ensemble, das mit einer Instrumentalgruppe einmal im Monat den Gottesdienst gestaltet – meist am 4. Sonntag des Monats die Spätmesse (21.00 Uhr), ab und zu auch die Vorabendmesse am Samstag (18.00 Uhr).  Die Gemeinde bekommt immer ein Liedblatt, denn unser Ziel ist es, so anzusingen, dass möglichst alle mitsingen können.
CantioNova wird seit 2013 von Robert Schlee geleitet. Neue Sängerinnen und Sänger sind herzlich willkommen.

Die Probe findet in der Regel Freitags von 18.00 - 19.30 Uhr im Chorsaal statt. (1. OG über der Sakristei - Zugang über den Innenhof, Maxburgstraße 5)

Kontakt:

Robert Schlee

Robert.Schlee(at)t-online.de


Michaelschor & Michaelsorchester

Die ältesten und traditionsreichsten Ensemble der Michaelsmusik sind Michaelschor und Orchester. Sie blicken auf eine Tradition zurück, die mit der Weihe der Altäre im Jahr 1592 und dem damaligen Hofkapellmeister Orlando di Lasso beginnt und die sich immer in der Tradition großer und festlicher Kirchenmusik stehend gewusst haben. Heute sind Chor und Orchester ein wesentlicher Bestandteil im großen Konzert aller Ensembles der Michaelskirche.


Kammerchor

Mit der Feier der Karwoche 2006 wurde für die festliche Gestaltung der Gottesdienste der Kammerchor St. Michael gegründet. Ältesten Traditionen folgend, nach denen Instrumente ab dem Gründonnerstag in der Liturgie schweigen und lediglich die Singstimme Verwendung findet, hat sich dieser Klangkörper der Michaelsmusik vor allem der a-capella-Literatur vom 16. bis zum 21. Jahrhundert verschrieben.