Patrozinium - Michaelsfest

Cäcilienmesse als 3G-Gottesdienst

Das Hochamt zu unserem Patrozinium, dem Michaelsfest am kommenden Sonntag, 26. September, um 9 Uhr, wird als 3G-Gottesdienst gefeiert. Nur Geimpfte, Genesene und Getestete können daran teilnehmen!

» Weiterlesen

St. Michael sucht ab sofort eine/n

Beschäftigte/n im Sekretariat

Das Sekretariat ist die zentrale Stelle im Zentrum St. Michael, wo vieles koordiniert werden muss. Wir suchen für diese verantwortungsvolle Stelle eine Person, die sich im kirchlichen Bereich auskennt und mit Engagement, mit kommunikativer Kompetenz und Sachkenntnis diese Aufgabe übernehmen könnte. Vielleicht können Sie interessierte Personen auf unsere Stellenausschreibung aufmerksam machen.

» Weiterlesen

Internationales Festival

Münchner Orgelherbst beginnt am 3. Oktober

Am Sonntag den 3. Oktober startet der diesjährige Münchner Orgelherbst in St. Michael. Es erwarten Sie sieben Konzerte mit international renommierten Künstlern. Herzliche Einladung! Mehr Informationen finden Sie unter www.muenchner-orgelherbst.de

» Weiterlesen

Geistlicher Impuls

Hauptsache, man wird nicht erwischt?

Wer auf der Ludwigstrasse mit dem Rad in Richtung Siegestor fährt, kommt an Ampeln vorbei. Vor der Staatsbibliothek und vor St. Ludwig gibt es auch eigene Ampeln für Radfahrer. Die Farbe Rot gilt auch ihnen: Anhalten!

» Weiterlesen

Die Gefahr kommt von innen

Gedanken zu den Schrifttexten des Sonntags

Thomas Hürten, Pastoralreferent und Fachreferent in der Glaubensorientierung in St. Michael, schreibt in der Münchner Kirchenzeitung in der Reihe „Gedanken zu den Schrifttexten des Sonntags“: über die institutionelle Versuchung. Dem Irrtum zu erliegen, die Gefahr käme nur von außen!

» Weiterlesen

Dr. Marcus Volpert

Neues Diözesanteam der GCL München

Die GCL München hat ein neues Diözesanteam. Dr. Marcus Volpert hat die Wahl zum Sprecher der Diözesangemeinschaft angenommen und wird zunächst für ein Jahr lang Verantwortung übernehmen.
 

» Weiterlesen



Neue Corona-Regeln

Neue Corona-Regeln in der Kirche

Seit dem 1. September gelten in Bayern neue Bestimmungen im Umgang mit Corona. Sie bringen für uns einige Erleichterungen: In St. Michael können FFP-2 Masken oder medizinische Masken getragen werden, und zwar verpflichtend auf allen Laufwegen (Hereinkommen, Herumgehen, Hinausgehen, Kommuniongang). Die Maskenpflicht auf den Sitzplätzen entfällt! Auch beim gemeinsamen Singen muss keine Maske mehr getragen werden. Allerdings können alle, die das wollen, die Maske nach wie vor auch am Sitzplatz tragen. Es besteht kein Zwang, die Maske abzulegen.

Erhalten bleibt die Abstandspflicht von 1,5 Metern. Gemeinsame Hausstände können nach wie vor zusammensitzen.

Um wieder mehr Gottesdienstteilnahme zu ermöglichen, wird zurzeit geprüft, ob wir probeweise einen unserer sechs Wochenendgottesdienste als 2G- oder 3G-Gottesdienst feiern. Damit würden die Sitzabstände entfallen. Sollten wir uns dafür entscheiden, werden Sie rechtzeitig informiert.


Neue Corona-Regeln im Zentrum

In Zentrum St. Michael besteht für alle Gruppen Maskenpflicht (FFP-2 oder medizinische) auf den Verkehrswegen.

Bei dem Typ der offenen Versammlung ohne vorherige Anmeldung können so viele Menschen teilnehmen, wie die entsprechende Raumkapazität samt dem Luftvolumen das zulässt. Die Abstände von 1,5 Metern müssen dabei eingehalten werden. Beim Verweilen am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Für den Typ der geschlossenen Veranstaltung mit einem vorher angemeldeten Personenkreis gibt es künftig zwei Modelle: Entweder die gleiche Regel wie bei offenen Einladungen (s.o.) oder die 3G-Regel: Nur Geimpfte, Genesene oder Getestete können teilnehmen. In diesem Fall entfällt nicht nur die Masken-, sondern auch die Abstandspflicht.

Allerdings gilt für den letzteren Fall eine Dokumentationspflicht durch den Leiter der Gruppe. Er muss den Impf- oder Genesungsnachweis prüfen und in seiner Gegenwart muss vor der Veranstaltung ein Schnelltest durchgeführt werden, der ebenfalls von ihm bestätigt wird. Die Teilnehmerlisten mit der entsprechenden Kennzeichnung der 3G-Fälle werden nach jeder Veranstaltung abgegeben und dem Kirchenrektor vorgelegt.

München, St. Michael, 7. September 2021

Karl Kern SJ
Kirchenrektor